Logo
Gesundheit / Kursdetails

192-10600 Dr. Barbara Brauckmann: Heilkunst für arm und reich Geschichten aus der Klostermedizin von 500 bis 1200

Beginn 18.11.2019 , 20:00 - 21:30 Uhr 
Kursgebühr 7,00 € — Schüler/-innen und Studierende mit Ausweis und mit vhs-Vortragskarte frei.
Kein Bankeinzug bei Anmeldung über die Homepage, nur Abendkasse!
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Barbara Brauckmann
Status Plätze frei
Kursinfo:

Als Benedikt von Nursia etwa 527 auf dem Monte Cassino in Süditalien ein Kloster gründete, schrieb er im Kapitel 37 seiner 73 Ordensregeln: „Die Sorge für die Kranken steht vor und über allen Pflichten.“ Damit begann die Zeit der Mönchsärzte und Klosterapotheker. Mit der Ausbreitung des Benediktinerordens über die Alpen gelangte auch das Wissen der Klostermedizin nach Mitteleuropa.

Drei Jahrhunderte später wies Kaiser Karl der Grosse an, dass Klöster und Städte Nutzgärten für die medizinische Versorgung anlegen mussten. In seiner Capitulare de villis übermittelte er den Verwaltern der kaiserlichen Güter Details über zu verwendende Heil- und Nutzpflanzen.

Zur etwa gleichen Zeit entstand auch das Arzneibuch des Klosters Lorsch (bei Worms), mit verschiedenen Rezeptsammlungen. Weiter südlich verfasste Abt Walahfrid Strabo im Kloster Reichenau seine Gedichte Liber de Cultura Hortorum über Gartenbau und 24 Pflanzenarten, grafisch dargestellt im St. Galler Klosterplan.
Zu den Highlights des 11. Jahrhunderts gehören die Dichtungen von Odo Magdunensis über die Heilwirkung von 80 Kräutern und die grossen Werke «Physica» und «Causae et curae» von Hildegard von Bingen, der schon damals ganzheitlich denkenden Äbtissin des Benedikterinnen-klosters am Rhein. Nach dem Konzil von Tours 1163 wurde Mönchen die Ausübung medizinischer Tätigkeiten untersagt, und die erste Blütezeit der Klostermedizin ging vorüber.




Kursort

Konstanz; vhs, Raum 0.7

Katzgasse 7
78462 Konstanz

Termine

Datum
18.11.2019
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Konstanz; vhs, Raum 0.7 , Katzgasse 7
Status


Legende


Z

Zusätzlicher Kurstag


Ihre Ansprechpartner


Sabine Vogel
Fachbereich: Gesundheit
Tel. 07531/5981-31
E-Mail schreiben

Uwe Donath
Fachbereich: Gesellschaft, Essen & Trinken, GTS
Tel. 07732/89348-61
E-Mail schreiben