Logo

Bildung für alle: Gebührenermäßigungen

  • (1) Arbeitslose und Bezugsberechtigte von Leistungen nach dem SGB II oder SGB XII erhalten 20 % Ermäßi­gung auf die Kursgebühr bei Vorlage eines aktuellen Leistungsbescheids. Ausgenommen sind von diesen Ermäßigungsmöglichkeiten folgende Veranstaltungen: Exkursionen, Reisen und Veranstaltungen, die die vhs zusammen mit Kooperationspartnern durchführt oder die von Dritten bezuschusst werden. Ausgeschlossen sind ebenfalls Integrationskurse, Kleingruppenkurse, kulinarische Events sowie Einzelunterricht. Ebenfalls werden für Materialkosten, Lebensmittel- und Lernmittelumlagen keine Ermäßigungen gewährt. 

  • (2) Für Sozialpassinhaber im Landkreis Konstanz gelten folgende Regelungen: 
    Sozialpassinhaber aus Konstanz: 80 % Ermäßigung.
    Sozialpassinhaber aus Radolfzell: 50% Ermäßigung pro Kurs
    Sozialpassinhaber aus Stockach: 50 % Ermäßigung, max. 100,00 € pro Kurs/Jahr
    Sozialpassinhaber aus Rielasingen-Worblingen: 25 % Ermäßigung.
    Sozialpassinhaber aus Gottmadingen: 80 % Ermäßigung, max. 125,00 € pro Person/Jahr
    Sozialpassinhaber aus Engen: 50% Ermäßigung, max. 150,00 €pro Person/Jahr

    Sozialpass-, Pflegeeltern- und Nachbarschaftspassinhaber aus Singen:
    auf Kurse bis   25,– € Kursgebühr: 25% Ermäßigung
    auf Kurse bis   50,– € Kursgebühr: 30 % Ermäßigung
    auf Kurse bis   75,– € Kursgebühr: 35 % Ermäßigung
    auf Kurse bis 100,– € Kursgebühr: 40 % Ermäßigung
    auf Kurse ab 100,– € Kursgebühr: 50 % Ermäßigung??

    Für Materialkosten, Lebensmittel und Lernmittelumlagen werden keine Ermäßigungen gewährt. Diese Kosten werden auch nicht von den Sozialpässen abgedeckt.

  • (3) Schüler/-innen und Student/-innen haben zu allen Vorträgen freien Eintritt (Vorlage des Schüler- oder Studentenausweises).

    Bitte beachten Sie:  Die Zugehörigkeit zu einer der genannten Gruppen ist nachzuweisen. Der aktuelle und gültige Nachweis muss bei der Anmeldung  vorgelegt werden. Nachträglich eingereichte Nachweise werden nicht anerkannt.