Logo
Vorträge / Kursdetails

192-10406 Gedenken an die Oktoberdeportation in Konstanz

Beginn 22.10.2019 , 18:30 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Status Plätze frei
Kursinfo:


Initiative „Stolpersteine für Konstanz – Gegen Vergessen und Intoleranz“ + vhs

Am 22. Oktober 1940 wurden über 6500 jüdische Bürger aus Baden und der Saarpfalz – unter diesen auch 112 Konstanzer Jüdinnen und Juden – in das südfranzösische Internierungslager Gurs deportiert. Zahlreiche Deportierte kamen in Gurs und anderen südfranzösischen Lagern ums Leben, Tausende wurden ab 1942 in die Vernichtungslager in den Osten deportiert und ermordet.

Aus diesem Anlass lädt die Initiative „Stolpersteine für Konstanz - gegen Vergessen und Intoleranz“ zum stillen Gedenken an die Stele für die deportierten Jüdinnen und Juden in der Bahnhofstraße. Es wird für jedes der 112 Opfer eine Kerze angezündet und der Namen verlesen. Schülerinnen und Schülern werden Zeitzeugenberichte lesen und das Gedenken wird musikalisch begleitet.




Konstanz; Gedenkstele Bahnhofstraße/Sigismundstraße

Termine

Datum
22.10.2019
Uhrzeit
18:30 - 19:30 Uhr
Ort
Konstanz; Gedenkstele Bahnhofstraße/Sigismundstraße
Status


Legende


Z

Zusätzlicher Kurstag


Ihre Ansprechpartner


Dr. Dorothee Jacobs-Krahnen
Tel. 7531/5981-27
E-Mail schreiben

Uwe Donath
Fachbereich: Gesellschaft, Essen & Trinken, GTS
Tel. 07732/89348-61
E-Mail schreiben