Logo

192-67998 Interkulturelle Woche 2019 Lesung mit Lukas Hartmann Der Schweizer Schriftsteller liest aus seinem neuen Roman "Der Sänger"

Beginn 01.10.2019 , 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Lukas Hartmann
Dr. Norina Procopan
Status Bitte Kurshinweise beachten
Kurshinweise:

Interkulturelle Woche 2019

Lesung mit Lukas Hartmann
Der Schweizer Schriftsteller liest aus seinem neuen Roman "Der Sänger"

Kooperationsveranstaltung mit der Deutsch-Rumänischen Gesellschaft Bodensee und dem Hegau-Bodensee-Seminar.
Moderation: Dr. Norina Procopan

Quelle der folgenden Texten: http://www.lukashartmann.ch/

Der Sänger

September 1942. Joseph Schmidt, begnadeter Tenor, Liebling der Frauen, Jude, schwer krank, sitzt im Wagen eines Schleppers, der ihn aus Vichy-Frankreich über die Schweizer Grenze bringen soll. Er hat Angst vor den Nazis, Angst um sein Leben, fast so sehr aber Angst um seine Stimme, die ernsthaft angegriffen ist. Denn ihr verdankt er alles. Eine lange Odyssee über Wien, Brüssel, Südfrankreich liegt schon hinter ihm. Wird sie in der freien, demokratischen Schweiz ein gutes Ende finden? Auf der Fahrt, auf der Flucht, sucht die Vergangenheit ihn heim: seine Kindheit in der Bukowina, seine Geliebten, die Melodien seiner großen Erfolge.

Hardcover Leinen
288 Seiten
erschienen Ende April 2019

978-3-257-07052-1
€ (D) 22.00 / sFr 30.00* / € (A) 22.70
* unverb. Preisempfehlung

Seit Anfang Mai auf Platz 1 auf der Schweizer Bestsellerliste

Erste Reaktionen aus den Medien

"Lukas Hartmann würdigt Joseph Schmidt in einem fein nunacierten, bewegenden Roman über Kultur und Barbarei." Ingeborg Waldinger, Wiener Zeitung

"Lukas Hartmann bringt uns auf dieser Zeitreise nicht nur den unvergesslichen Sänger, sondern auch die Atmosphäre im Zürich der 1940er Jahre nah." Eva Nydegger, Coop-Zeitung

"Das Fazit des Buchs ist... eindeutig: Das geschundene Individuum hat Vorrang, ein tragisches Einzelschicksal lässt sich nicht mit dem Verweis auf die Staatsräson entschuldigen." Mirjam Comtesse, Berner Zeitung

"Auch wenn Hartmann nüchtern in der dritten Person schreibt, ist er doch immer wieder ganz nah bei seiner Titelfigur. Aber dann bricht er diese Perspektive immer wieder, schildert Schweizer, die für eine humanere Flüchtlingspolitik eintreten und damit anecken." Peter Zander, Berliner Morgenpost



Bitte Kursinfo beachten

Kurs weiterempfehlen

Kursort

Konstanz; vhs, Astoria-Saal

Katzgasse 7
78462 Konstanz

Termine

Datum
01.10.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Konstanz; vhs, Astoria-Saal , Katzgasse 7
Status


Legende


Z

Zusätzlicher Kurstag


Ihre Ansprechpartner


Laura Pacilli
Fachbereich: Grundbildung, Projekte, Italienisch
Tel. 07531/5981-16
E-Mail schreiben

Angela Lombardo
Fachbereich: Grundbildung
Tel. 07531/5981-34
E-Mail schreiben