Bis auf Weiteres kein Präsenzbetrieb


Das Land Baden-Württemberg hat eine neue Corona-Verordnung veröffentlicht und den Lockdown bis zum 16. Mai verlängert. Für die vhs bedeutet das Folgendes: Die Geschäftsstellen der vhs müssen weiter für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben. Kurse und Veranstaltungen aus dem offenen Programm können weiterhin nicht vor Ort in Präsenz stattfinden. Leider können wir im Moment keine verlässlichen Aussagen darüber machen, wann der Kurs- und Veranstaltungsbetrieb in unseren Geschäftsstellen wieder in Präsenz beginnen kann.

Den Text der Verordnung finden Sie hier   Alle geltenden Regelungen sind in dieser Übersicht kompakt zusammengefasst.
 

Die gute Nachricht:

Alle Kurse und Veranstaltungen, die online geplant sind oder aber auf ein digitales Format umgestellt wurden, finden weiterhin wie geplant statt. Wir ergänzen unser digitales Programm laufend. Eine tagesaktuelle Übersicht über unsere Online-Angebote finden Sie hier

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung, telefonisch, per Mail (s.u.) oder als Direktbuchung über unsere Webseite.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich für Präsenzkurse angemeldet haben, erhalten weitere Informationen von den zuständigen Programmverantwortlichen.

Der Unterrichtsbetrieb des Abendgymnasiums und der Abendrealschule orientiert sich an den Vorgaben, die für die Regelschulen gelten. Alle Schülerinnen und Schüler werden regelmäßig von den Schulleitungen und Lehrkräften der Abendschulen gesondert informiert.
 

Deutsch- und Integrationskurse; DeuFöV-Kurse

Zahlreiche fortgeschrittene Integrationskurse werden seit Beginn des Lockdowns im virtuellen Klassenzimmer fortgeführt. Gleiches gilt für Berufssprachkurse (DeuFöV) und für Deutschkurse ab dem Niveau B2 im offenen Angebot. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kurse, die online weitergeführt werden können, sind von uns persönlich darüber informiert worden.

Die Deutschkurse, für die eine digitale Fortführung nicht in Betracht kommt (z. B. Alphabetisierungskurse, Integrationskurse in den Modulen 1 bis 3), pausieren weiterhin. Einzelne Kurse werden in den kommenden Wochen den Präsenzunterricht aufnehmen. Die Corona-Verordnung erlaubt diese Ausnahmen. Wir haben für diese Kurse ein Testkonzept entwickelt, das sich an den Vorgaben des Landes für öffentliche Schulen orientiert. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die das betrifft, werden von uns gesondert informiert.

Sobald absehbar ist, wann der Unterricht für alle unterbrochenen Kurse wieder in Präsenzform durchgeführt werden kann, informieren wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Kurse persönlich. Bitte warten Sie deshalb auf unsere Nachricht.

Bitte beachten Sie: Es findet weiterhin kein regulärer Unterricht in den Räumlichkeiten der vhs im Bereich Deutsch und Integration statt.
 

Prüfungen, Einbürgerungstests

Die vhs führt während des Lockdowns im Grundsatz keine Prüfungen vor Ort in ihren Geschäftsstellen durch. Alle, die sich zu einer Prüfung angemeldet haben, erhalten eine Benachrichtigung von der vhs.

Für einzelne Prüfungen Prüfungen wie den Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) und den Test „Leben in Deutschland“ sowie die Abschlussprüfungen von DeuFöV-Kursen gelten Ausnahmen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die davon betroffen sind, werden von der vhs persönlich informiert.

Bitte warten Sie auf eine Nachricht von uns.
 

Beratung, Öffnungszeiten und Erreichbarkeit

Da der Lockdown fortgesetzt wird, müssen unsere Geschäftsstellen bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben. Zwar ist deshalb keine persönliche Anmeldung und Beratung möglich, wir freuen uns jedoch über Ihre Anrufe und Ihre Anmeldungen über unsere Homepage oder per E-Mail.

Sie erreichen unsere Geschäftsstellen von 9.00 bis 12.30 Uhr telefonisch – und darüber hinaus jederzeit per E-Mail.

vhs-Geschäftsstelle Konstanz (Mo-Fr)
07531/5981-0, konstanz@vhs-landkreis-konstanz.de

vhs-Geschäftsstelle Radolfzell (Mo-Do): 
07732/89348-60, radolfzell@vhs-landkreis-konstanz.de

vhs-Direktion Singen (Mo-Fr)
07731/9581-0, singen@vhs-landkreis-konstanz.de

vhs-Geschäftsstelle Stockach (Mo-Do):
07771/9381-0, stockach@vhs-landkreis-konstanz.de


Zurück