Logo
/ Kursdetails

201-10660 Brigitte Küster: Von empfindsam bis hochsensibel Kraft entwickeln aus ungenutztem Potenzial

Beginn 28.05.2020 , 20:00 - 21:30 Uhr 
Kursgebühr 7,00 € — Schüler/-innen und Studierende mit Ausweis und mit vhs-Vortragskarte frei.
Kein Bankeinzug bei Anmeldung über die Homepage, nur Abendkasse!
Dauer 1 Termin
Kursleitung Brigitte Küster
Status Bitte Kurshinweise beachten
Kurshinweise:

Etwa 15 bis 20 Prozent aller Menschen, das belegen Forschungsergebnisse, verfügen über ein Nervensystem, das sehr fein auf alle äußeren und inneren Reize reagiert. Sogenannte Hochsensible erleben ihren Alltag als permanente Reizüberflutung – und oft mehr als Last denn Gabe. Als Expertin für Hochsensibilität hat Brigitte Küster dieses gesellschaftlich noch wenig anerkannte Phänomen jahrelang intensiv erforscht. In ihrem Vortrag plädiert sie dafür, eine überdurchschnittliche Empfindsamkeit nicht als Schwäche, sondern Kraft zu verstehen, die der Persönlichkeitsentwicklung neue Wege ebnet. Sensibel und kraftvoll muss kein Widerspruch sein, sondern kann gerade heute ein Versprechen sein, sinnstiftend und mit
persönlicher Erfüllung in die Gesellschaft hineinzuwirken. Allerdings können Traumatisierungen und andere Einwirkungen diese mögliche Kraftentfaltung blockieren. Brigitte Küster gibt Impulse zur Potentialentfaltung bei einer sehr sensiblen Wesensart und zeigt auf, welche Schritte gegangen werden können, um diese Veranlagung zum eigenen Wohl und dem der Gesellschaft einsetzen zu können.

Brigitte Küster ist die Gründerin des ersten Instituts für Hochsensibilität, das in Altstätten in der Ostschweiz liegt. In ihrer Arbeit als Institutsleiterin und diplomierte psychologische Beraterin hat sich die gebürtige Deutsche auf die Begleitung und Beratung hochsensibler Menschen spezialisiert und einschlägige Bücher dazu geschrieben: »Hochsensible im Beruf« (2018), »Hochsensible in der Partnerschaft« (2015) und »Hochsensible Mütter« (2013). Sie hält regelmäßig Kurse, Seminare, Vorträge und Workshops in der Schweiz, in Deutschland und Liechtenstein.

Buchtipp: Von empfindsam bis hochsensibel, Kösel-Verlag, ISBN 978-3-466-34730-8, 20,00 €



Bitte Kursinfo beachten

Kurs weiterempfehlen

Kursort

Konstanz; vhs, Astoria-Saal

Katzgasse 7
78462 Konstanz

Termine

Datum
28.05.2020
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Konstanz; vhs, Astoria-Saal , Katzgasse 7
Status


Legende


Z

Zusätzlicher Kurstag